Datenschutz

Datenschutzerklärung
Stand: Mai 2018

Verantwortlicher
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, sowie des Telemediengesetzes:
early911s e.K.
Westring 416-418, 42329 Wuppertal
Vertretungsberechtigte(r): Manfred Hering

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Die vorliegende Datenschutzerklärung beschreibt den Zweck, sowie die Arten der Verwendung solcher personenbezogener Daten.

Zweck der Verarbeitung
Der Zweck der Datenverarbeitung ist das Betreiben einer Website Unternehmensdarstellung, sowie der Darstellung und dem Angebot von Dienstleistungen zu diesem Thema.

Potentiell personenbezogene Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken – zeitlich begrenzt – verarbeitet:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website Auswertung, sowie Sicherstellung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Gespeicherte Daten durch den Besuch der Website
Beim Aufrufen der vorliegenden Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Internet-Programm (Web-Browser) automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet, bzw. von ihm abgefragt. Diese Informationen werden temporär aufgezeichnet und nach einer Dauer von höchstens 10 Tagen gelöscht. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse ihres Computers oder mobilen Gerätes
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der aufgerufenen Webseite
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendetes Internet-Programm (Browser) und ggf. das Betriebssystem Ihres Gerätes, sofern Sie diese Daten nicht geändert haben
  • der Name Ihres Internet-Anbieters (ISP).

Weitergabe an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

  • Die oben genannten Daten werden auf einem Internet-Server eines von uns beauftragten Hosting-Providers gespeichert.Dieser Server befindet sich in Deutschland. Mit dem Hosting-Provider wurde ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen.
  • Des weiteren geben wir Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Cookies
Ein Cookie ist eine Textinformation, die die besuchte Website (Server) mit Hilfe des Internet-Browsers auf dem Computer des Betrachters der Website speichert. Der Internet-Browser sendet die gespeicherte Cookie-Information bei darauffolgenden Seitenaufrufen wieder an den Server zurück. Dieser «weiß» dadurch ob ein Benutzer des Browsers eine Seite bereits zuvor aufgerufen hat und kann eine Liste davon erstellen, welche Seiten vom Benutzer besucht wurden. Dadurch kann ein Benutzerprofil erstellt werden. Eine solche Vorgehensweise nennt man Tracking (engl. Verfolgung, Spurensuche). Cookies enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware, sondern lediglich Informationen über das Nutzerverhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5).
Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erforderlich.

Löschen von Cookies
Sie können in den Einstellungen Ihres Web-Browser das Speichern von Cookies generell verhindern oder auch nur bezogen auf bestimmte Websites, deren Namen Sie angeben können. Eine solche vollständige Deaktivierung von Cookies bzgl. unserer Website kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Unabhängig davon haben Sie jederzeit die Möglichkeit in den Einstellungen ihres Web-Browsers nachträglich alle gespeicherten Cookies zu löschen, um eine zukünftige Nachverfolgung der besuchten Seiten durch ihr Endgerät zu verhindern.
Des weiteres bieten einige Web-Browser zudem das automatische Löschen aller vorhandenen Cookies an, beispielsweise beim Beenden des Web-Browsers.

Tracking
Web- oder Internet-Tracking (auch Web Analytics, Clickstream-Analyse, Datenverkehrsanalyse, Traffic-Analyse, Web-Analyse, Web-Controlling genannt) ist die Sammlung von Betroffenendaten und deren Auswertung bzgl. Ihres Nutzerverhaltens. Dies erfolgt vorwiegend mit Hilfe von Cookies, kann aber auch ohne Cookies erfolgen.

Widerspruchsrecht gem. §15 Abs. 3 TMG
Sie können die Analyse Ihres Nutzerverhaltens unterbinden, 1) wenn das Setzen von Cookies durch die von uns benutzte Domain in ihrem Web-Browser blockiert werden, und 2) die Do-Not-Track-Funktion (DNT) in Ihrem Web-Browser aktiviert wird. In diesem Fall wird Ihr Besuch auf dieser Website automatisch nicht vom Webanalyse-Programm erfasst. Durch das beschriebene Vorgehen machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch.

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Google Analytics
Die vorliegende Webseite benutzt einen cookie-basierten Web-Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, google.de/intl/de/about/. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Die hierzu erforderliche Voreinstellung in Google Analytics wurde vom Verantwortlichen vorgenommen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Im Auftrag des Betreibers der vorliegenden Webseite wird Google die genannten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Berichte über die Web-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Web-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Für diese Datenverarbeitung wurde ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen.

Ihre Rechte als Betroffener
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
  • gemäß Art. 21 DSGVO, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Kontakt
Für Fragen und Anregungen zum Datenschutz kontaktieren Sie bitte die Verantwortliche Stelle unter office@early911s.de

Möchten Sie von Ihrem o.g. Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose E-Mail an office@early911s.de